Datenschutz

Datenschutzerklärung:
Umsetzung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung   ( DSGVO) vom 25.05.2018

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
Reisedienst B. Bils GmbH & Co. KG
Emil-Berliner-Straße 4
48291 Telgte
Tel.: 02504/2001
E-Mail: info@reisedienst-bils.de

2. Ihre Daten, die Sie uns mitteilen verarbeiten wir ausschließlich im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung: z.B.: Kundendaten lt. Vertrag ( Name, Anschrift )
Daten im Zusammenhang mit der Durchführung des
• Vertrages
• Bankdaten
• Steuerrelevante Daten

3. Ihre personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weiter maßgeblichen Gesetze verarbeitet.
4. In einzelnen Fällen verarbeiten wir Kundendaten bei Aufklärung von Straftaten, oder bei Datenaustausch zu Verwaltungszwecken.

5. Einwilligungen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten können jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf wirkt nur für die Zukunft.

6. Ihre persönlichen Daten werden nach Erfüllung der Vertragsbeziehung gelöscht
unter Berücksichtigungs-und Dokumentationspflichten ( z.B. HBG/BGB etc.)

7. Ihre Datenschutzrechte (DSGVO)
• Auf Berichtigung
• Auf Löschung
• Auf Einschränkung
• Auf Wiederspruch
• Auf Auskunftsrecht
8. Beim Aufruf dieser Webseite  werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

- IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
- Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
- Webseite, von der aus der Besucher zugreift.

9. – Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Wir  haben

- ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
- die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
- eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
- die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
- die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

10. Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.

Ankommen mit Sicherheit.